Aktuell

Clubinterner Akt Workshop

Mit einer Balletttänzerin als Aktmodel startete ein Workshop für unsere Clubmitglieder. Unser Model zeigte uns abwechslungsreichen Posen erst im Ballettoutfit und anschließend klassische Posen unter dem Einsatz von Tüchern. Hierbei konnten mehrere Teilnehmer gleichzeitig mit vorhandenem Licht fotografieren. Untereinander half man sich auf die verschiedenen Licht-Situationen einzustellen und die besten Perspektiven zu finden. Alles in allem ein gelungener, lehrreicher Workshop mit einem ausdrucksstarkem Model.

Zons heute in Schwarzweiss

So stand ein Ausflug am heiligen Sonntag morgen nach Zons an. Damit man sich  in Zons auch noch, ohne auf die Tagesausflügler aufzupassen, bewegen kann sind wir bereits recht früh los gezogen. Ein Foto-Walk durch die historische Innenstadt mit ihren alten Häusern und Mauern. Überall gab es unzählige Dinge zu sehen, wenn man denn nur genau hinschaute. Ein wunderbarer wolkendurchzogener Himmel zeigte uns die schönsten Seiten und wunderbare Ecken in dem kleinen Ort. Zum Abschluss genossen wir zusammen einen Kaffee und fachsimpelten über den gelungenen Tag.

Naturfotos

Schon lange tummelt sich Christian Cebulla mit viel Erfolg im Bereich der Tierfotographie. Jetzt meldete er weitere Annahmen in den USA, darunter als neues Bild "Poison Beauty" -> Galerie Erfolge 2018

Erfolge beim German International Photocup 2018

Neun Mitglieder unserer Gruppe haben sich erfolgreich am GIP 2018 beteiligt. Sie erziehlten insgesamt 62 Annahmen: Heike Ehlers und Ulrike Ehlert (je 2), Peter Lau und Klaus Strehlke (je 4), Beate Kulpa, Klaus Schwinges und Klaus Mock (je 8). Christian Cebulla (11) und Renja Laskowski (15). Drei der Annahmen (je eine von Christian, Beate und Klaus M.) wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet. Allen gratulieren wir herzlich! Eine Auswahl der Bilder finden Sie wie gewohnt auf unserer Galerie Erfolge 2018.

Trauer um Hans Bürks

Der Foto-Film-Club Bayer-Uerdingen trauert um Hans Bürks.
Nach einem langen Leben ist er im Alter von 94 Jahren in diesen Tagen verstorben.
Im jungen Alter von 31 Jahren ist er vor 63 Jahren in unseren Club eingetreten. Er war überJahrzehnte ein aktives Mitglied der Fotogruppe und war besonders geschätzt wegen seiner fachlichen Kompetenz und Erfahrung, die er als gelernter Chemielaborant in den Hochzeiten der analogen Schwarzweiß- und Farbfotografie in unsere Gruppe einbrachte. Auch in den Zeiten der Digitalisierung ist sein Interesse an der Fotografie nie erlahmt. Zuletzt konnten wir ihn noch 2013, im Jahr seínes 90. Geburtstages, als neugierigen Besucher unserer Ausstellung anlässlich des 60jährigen Clubjubiläums im Haus Greiffenhorst erleben. Mit Ihm hat uns ein "fotografisches Urgestein" verlassen, das einen ehrenvollen Platz in unserer Erinnerung einehmen wird.